Räucherbündel Beifuß

Artikel-Nr.: RK02

Auf Lager

4,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Räucherbündel sind eine spezielle Art der Verräucherung von Kräutern, die von den nordamerikanischen Indianern erfunden wurde. Verwendet wurden dafür traditionell bestimmte Kraftpflanzen, die zu bestimmten Zwecken verräuchert wurden, z. B. für Reinigungszeremonien, zum Vertreiben von bösen Geistern oder zur Kommunikation mit den Göttern oder Ahnen.

Unsere Räucherbündel werden zusammengestellt aus Kräutern aus dem eigenen Hexengarten. Diese werden schonend getrocknet und zu Bündeln zusammengebunden. Ideal ist die Anwendung im Freien, weil dabei viel Rauch entstehen kann.

Beifuß ist eine stark reinigende Räucherpflanze, die besonders auch zur Abwehr böser Geister dient und einen starken Schutz gegen allerhand Negatives bietet.

Ein Bündel ist etwa 25 - 30 cm lang; Gewicht: 15 g.

Die Anwendung ist sehr einfach: Ein Räucherbündel im oberen Bereich anzünden, kurz anbrennen lassen und ausblasen. Die Kräuter glühen selbstständig weiter. Das Bündel am besten in eine Schale mit Sand oder im Freien in Erde stecken. Vorsicht: Es können glühende Pflanzenteile abfallen, deshalb für eine feuerfeste Unterlage sorgen!

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Eigene Räucher-Kreationen